Amazon liefert erstmals per Drohne

Amazon hat erstmals die Bestellung eines Kunden mit Hilfe einer vollautomatischen Drohne geliefert. In Großbritannien erhielt ein Mann in Cambridge einen Fire-TV-Videostreaming-Stick und eine Tüte Popcorn innerhalb von 13 Minuten nach Abgabe der Order.

Bisher spricht das Unternehmen von Testflügen, die mehr Daten für weitere Flüge – etwa unter dem Einfluss schlechterer Wetterverhältnisse – liefern sollen. Die Multicopter dürfen derzeit unter anderem nur bei guten Wetterverhältnissen und Tageslicht fliegen.

Nach bisherigen Angaben sollen die Amazon-Drohnen Päckchen mit einem Gewicht von bis zu 2,3 Kilogramm in maximal 30 Minuten ausliefern. Auf Großbritannien setzt der weltgrößte Online-Händler einen Schwerpunkt bei den Tests, weil die Vorschriften dort mehr Freiheiten bieten als im Heimatland. Laut Amazon unterhalte das Unternehmen Entwicklungscenter für diese Form der Auslieferung auch in Österreich, Israel und den USA.

Mehr erfahren: https://www.heise.de/newsticker/meldung/Amazon-liefert-erste-Bestellung-per-Drohne-in-Grossbritannien-aus-3570750.html

Quelle: www.heise.de

< Zurück zur Übersicht Newsletter jetzt abonnieren