Ford investiert in Roboterwagen

Ford übernimmt die Mehrheit einer Firma ehemaliger Google- und Uber-Experten. Sie sollen helfen, bis zum Jahr 2021 selbstfahrende Autos auf die Straße zu bringen. Im Wettlauf um die Entwicklung selbstfahrender Autos steckt Ford eine Milliarde Dollar in das Start-up eines ehemaligen Google-Entwicklers. Ford will wie andere Autobauer autonome Fahrzeuge bis zum Jahr 2021 auf die Straße bringen. Ford kündigte nun an, man wolle schnell eine neue Softwareplattform für Roboterwagen entwickeln. Diese Technologie könnte dann möglicherweise auch an andere Firmen lizenziert werden.

Mehr erfahren: https://www.heise.de/newsticker/meldung/Ford-investiert-in-Start-up-fuer-selbstfahrende-Autos-3622645.html

Quelle: www.heise.de

< Zurück zur Übersicht Newsletter jetzt abonnieren