Spass am Energiesparen an Schulen vermitteln

Ob Energiesparen Spaß machen kann, das werden nun Schüler von fünf weiterführenden Schulen in NRW testen. Nach den Weihnachtsferien startete das Grüne-Hauptstadt-Projekt „Ista macht Schule“ im Gymnasium Überruhr, in der Gesamtschule Holsterhausen und im Mädchengymnasium Borbeck: Der Energiedienstleister Ista mit Sitz in Essen rüstet die Schulhäuser mit modernster Verbrauchs-Messtechnik aus und will so den Wettbewerb zum größten Sparfuchs schüren.

Zwei weitere Schulen werden in diesem Jahr folgen – es soll ein Projekt mit Modellcharakter sein. „Wir glauben, dass viele städtische Immobilien ein Effizienzproblem haben und wir dies transparent machen können. Und wir glauben, dass wir den jungen Menschen schon früh Sensibilität im Umgang mit Energie beibringen können“, erklärte Thomas Zinnöcker, geschäftsführender Vorstand von Ista Deutschland, anlässlich der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages mit Oberbürgermeister Thomas Kufen und Umweltdezernentin Simone Raskob.

Mehr erfahren: https://www.waz.de/staedte/essen/drei-schulen-sollen-jetzt-moeglichst-viel-energie-einsparen-id209020559.html

Quelle: www.waz.de

< Zurück zur Übersicht Newsletter jetzt abonnieren