Werden Städte mittels Kleinwindkraftanlagen zum Selbstversorger?

Durch die Häuserschluchten der Landeshauptstadt Stuttgart weht stets ein kleiner Wind. Diese Thermiken wollen  die Forscher des Promotionskollegs „Windy Cities“ mithilfe von Kleinwindkraftanlagen für die dezentrale Stromversorgung in urbanen Räumen nutzen. Bis diese aber wirtschaftlich arbeiten können, gibt es noch einiges zu tun.

Mehr erfahren: http://www.ingenieur.de/Themen/Forschung/Stadt-Stuttgart-eigenen-Windpark-bekommen

Quelle: www.ingenieur.de

< Zurück zur Übersicht Newsletter jetzt abonnieren