Führungskräften fehlt Digitalisierungs-Wissen

Nur jeder fünfte Innovationsmanager bescheinigt seiner Führungskraft, über das notwendige Wissen für die digitale Transformation zu verfügen. Verschärfend kommt hinzu: Nur eine Minderheit von Unternehmen baut das notwendige Wissen für die Transformation systematisch auf. Nur jedes fünfte Unternehmen setzt mindestens einmal im Monat Maßnahmen für den systematischen Wissensaufbau ein. Learning by Doing ist dabei aus Sicht von 69% der Befragten die Erfolg versprechendste Maßnahme, um Führungskräfte und Mitarbeiter mit den notwendigen Veränderungen vertraut zu machen. Daneben setzen die befragten Unternehmen auf die klassischen Instrumente der Weiterbildung: Workshops, Training und Seminare, um fehlendes Wissen aufzubauen. Das ist das Ergebnis des TrendIndex 2016.2 des 2b AHEAD ThinkTanks.

Mehr erfahren: http://www.2bahead.com/studien/trendstudie/detail/trendindex-20162-aufschwung-der-trenddynamik-fuehrungskraeften-fehlt-es-an-digitalem-wissen/

Quelle: www.2bahead.com

< Zurück zur Übersicht Newsletter jetzt abonnieren