Digitalisierung im Vertrieb vordergründig

Fast 60 Prozent des Verkaufsprozesses sind bereits gelaufen, bevor ein Kunde das erste Mal mit einem Vertriebsbeauftragten in Kontakt tritt.

Dessen eingedenk liegen die größten digitalen Werthebel gar nicht nur in der Technologie oder nur in einer Flexibilisierung der Fertigung, sondern in teilweise produktionsfernen, indirekten Bereichen wie Vertrieb, Preissetzung, Planung, Controlling oder Einkauf. Zu diesem Ergebnis kam eine Studie des bekannten Beratungsunternehmens Oliver Wyman.

Mehr erfahren: http://www.b4bschwaben.de/im-fokus-der-region/herbstthema-2016-digitalisierung_artikel,-Vertrieb-40-Teil-1-Digitalisierung-im-Vertrieb-_arid,158701.html

Quelle: www.b4bschwaben.de

< Zurück zur Übersicht Newsletter jetzt abonnieren