Berlin mit Teststrecke für den Verkehr von morgen

Zwischen Berliner Ernst-Reuter-Platz und Brandenburger Tor werden derzeit allerhand Sensoren befestigt. Sie sollen dabei helfen, auf der Straße des 17. Juni selbstfahrende Autos zu testen. Das Projekt Diginet-PS wird vom Bundesministerium für Verkehr und Digitale Infrastruktur mit 3,7 Millionen Euro über einen Zeitraum von zwei Jahren unterstützt.

Mehr erfahren: http://www.gruenderszene.de/allgemein/berlin-teststrecke-autonomes-fahren

Quelle: www.gruenderszene.de

< Zurück zur Übersicht Newsletter jetzt abonnieren