Daimler: Car Sharing ganz neu gedacht

Bei Daimler stehen vernetzte Dienste stark im Vordergrund. So können Besitzer der neuen A-Klasse ihr Auto über die „Mercedes me“-App Car Sharing für eine festgelegte Gruppe von Nutzern freigeben. Die fragen bei Bedarf per App beim Besitzer nach der Erlaubnis, das Fahrzeug für einen bestimmten Zeitraum zu nutzen. Stimmt dieser zu, kann der Bekannte mit der App auf das im Fahrzeug verbaute Mercedes-me-Kommunikationsmodul zugreifen, um das Fahrzeug zu öffnen. Zum Starten dient ein im Fahrzeug hinterlegter Schlüssel, der ebenfalls von Mercedes me online zur temporären Nutzung während des Ausleihens freigeschaltet wird.

Mehr erfahren: https://www.heise.de/newsticker/meldung/Mercedes-Autos-per-Sprache-bedienen-und-per-Handy-verleihen-3979153.html

Quelle: www.heise.de