Mit Prozessoptimierung zu Profitabilitätssteigerung von bis zu 30 Prozent*

Die Herausforderung

Für Energieversorger ist die Optimierung von internen Prozessen die bedeutsamste Stellschraube der nächsten zwei bis drei Jahre. 

Laut einer Studie sagen 83 % der 214 befragten Unternehmen der D-A-CH-Region, dass sie sich stark bis sehr stark mit der Problematik der Prozessoptimierung beschäftigen werden, was heutzutage vor allem die Automatisierung von Geschäftsprozessen auf digitaler Basis bedeutet (Quelle: bdew, Ernst&Young GmbH, 2017).

Der Digitalisierung von Geschäftsprozessen stehen zahlreiche Möglichkeiten zur operativen Verbesserung und Flexibilisierung - über die gesamte Wertschöpfungskette - zur Verfügung. Optimierungen resultieren selbst bei konservativer Betrachtung in Profitabilitätssteigerungen von 20 bis 30 Prozent (*Quelle: McKinsey, 2015). 

 Effekt der Digitalisierung auf den Gewinn von Versorgern (Unternehmensbeispiel, in %) - Quelle: McKinsey, 2015.

In diesem Zusammenhang stellt sich die Frage der Effizienz der bereits bestehenden Prozesse. Ein ineffizienter Prozess ergibt auch digitalisiert einen ineffizienten Prozess. Im Zuge der Automatisierung steigen dabei IT-Anschaffungs-, Support- und Personalkosten.

Die Lösung

Für Energieversorger ist es unternehmenskritisch, bestehende Prozesse zu analysieren, Schwachstellen zu identifizieren und daraus verbesserte sowie effizientere digitale Prozesse zu konzipieren und umzusetzen. 

QUANTIC Digital ist Experte für die Bewertung und Optimierung von Prozessen. Wir unterstützen Sie dabei, die Effizienz Ihrer Prozesse zu verbessern und dabei signifikante Einsparungen zu erzielen. Im ersten Schritt gilt es, das Optimierungspotenzial zu bewerten. 

Unser Angebot - Durchführung einer Erstanalyse

Wir bieten Ihnen eine erste Potenzialanalyse für nur 4.950 € (netto):

  • Erstanalyse hinsichtlich Qualität, Automatisierungspotenzial sowie der Stakeholder und Einbindung der vor- und nachgelagerten Prozesse
  • Identifikation geeigneter Mess- und Bewertungskriterien für digitale Prozesse
  • Monetären Bewertung von Einsparungspotentialen
  • Erarbeitung erster Handlungsempfehlungen

Von der Erstanalyse zum effizienten digitalen Prozess 

schritte-effizienter-digitaler-prozess.png






1)  Erstanalyse (4.950 € netto)

  • Erstanalyse hinsichtlich Qualität, Automatisierungspotenzial sowie der Stakeholder und Einbindung der vor- und nachgelagerten Prozesse
  • Identifikation geeigneter Mess- und Bewertungskriterien für digitale Prozesse
  • Monetären Bewertung von Einsparungspotentialen
  • Erarbeitung erster Handlungsempfehlungen


2) Konzeptionsphase  (ca. 2-4 Wochen)

  • nutzerzentrierte Modellierung des Zielprozesses
  • Konzeption und Visualisierung als Prototyp (Klickdummy)
  • Validierung des Zielprozesses anhand des Prototypen
    durch Nutzertests
  • Optimierung des Konzepts

3) Umsetzungsphase (3-6 Monate)

  • Begleitung und Steuerung der Umsetzung mithilfe
    agiler Projektmethoden (z. B. Scrum)
  • transparentes Monitoring und verbindliches Projektmanagement
  • ergänzende Nutzertests und Konzeptoptimierungen
    während der Umsetzung


4) Implementierung (1-2 Monate)

  • Entwicklung einer Einführungsstrategie des neuen Prozesses
    bei Mitarbeitern bzw. Kunden
  • Unterstützung bei Kommunikation und Schulungen

Ungenutzte Potenziale zwischen Technik und Anwender heben

Einfache Anwenderführung als Effizienzquelle

Eine digitale Prozessplanung sollte konsequent aus der Sicht der Anwender geschehen. Dazu können etablierte Methoden wie Personas (Nutzerbeschreibungen) und Use Cases (Anwendungsszenarien) eingesetzt werden, um die Anwenderbedürfnisse in den Fokus der Prozessentwicklung zu stellen.

Optimale Prozesse mithilfe von Prototypen

Ein optimaler Prozess entsteht durch das Ausloten zwischen den strategischen Anforderungen, Bedürfnissen der Anwender und den technischen Möglichkeiten. Die Arbeit mit Prototypen ermöglicht Ihnen das effiziente Validieren eines optimalen Prozesses.

Nutzerzentrierte Programmierung senkt Umsetzungskosten

Mit einer agilen und anwenderbezogenen Programmierung erhalten Sie digitalisierte Prozesse, die bereits in der Umsetzung kosteneffizient realisiert werden. Veränderungen während des Projektes können zeitnah und aufwandsarm implementiert werden. QUANTIC Digital steuert Ihr Projekt aus Effizienzsicht und kontrolliert die Zielerreichung.